Großglockner Hochalpenstraße (1.600hm)

29. April 2008

(Assi, Mike)

CIMG2793

Die Großglockner Hochalpenstraße Autofrei zu erleben ist ein seltenes Vergnügen, das Ganze noch bei strahlendem Wetter ist schon fast ein Traum. Zwischen der Schneeräumung und der Eröffnung hat man dazu die Gelegenheit und wir nutzen sie.

Mike’s Frage ob ich mitkomme, habe ich zu seiner Verwunderung spontan mit „Ja“ beantwortet. Am Samstag legte ich noch eine Pastaparty ein und Sonntags um 07:00 fuhren wir dem wunderbaren Wetter entgegen. Kurz nach Fusch ist die Strasse gesperrt, dort parkten wir.

CIMG2768

Mike und ich hatten unterschiedliche Strategien. Er nahm sogar Dosenbier mit auf den „Gipfel“, ich hatte die Strategie „Weniger ist mehr“. Mit der Jacke um den Sattel gewickelt startete ich, zwei Trinkflaschen mussten reichen.

Wir waren an diesem Tag natürlich nicht die Einzigen, die von diesem Geheimtipp wußten.

Ein herrliches Gefühl alleine auf der Strasse zu fahren, so ganz ohne Autos! Hier im Bild die Mautstation in Ferleiten, wo sich auch ein Wildpark befindet.

CIMG2772

Das ist eine der legendären Schneefräsen, Detils zur Schneeräumung findet ihr hier.

CIMG2780

Hier war das erste Hinderniss, eine Lawine die die Weiterfahrt versperrte. Heimtückisch war aber, dass es vor der Lawine spiegelglatt war und ich mich unfreiwillig samt Rad hinlegte…

CIMG2781

Mike und ich hatten genug gequatscht, wir steckten uns die Ohrenstöpsel unserer iPods in’s Ohr und fuhren jeder für sich in seinem Tempo dem Ziel entgegen.

Shakira und Nirvana gaben mir den nötigen Auftrieb, die wunderbare Aussicht, die Bergkulisse und die Einsamkeit taten ihr Weiteres.

CIMG2838

Die Temperaturen wechselten zwischen heiß und etwas frisch, insgesamt war es sehr angenehm. Die Steigung der Straße ist moderat und war ganz gut zu fahren. Bin da ja leider schon Schlimmeres gewohnt (hier).

CIMG2840

Einige Schneefelder zwangen zum Absteigen, aber es waren keine längeren Schneepassagen dabei.

CIMG2784

Hier wurde der Blick auf’s Fuschertörl frei, aber es waren noch ein paar Meter.

CIMG2786

Der Weg zur Edelweißspitze war nicht geräumt, dehalb war bei der Hütte am Fuschtörl Schluß. Dort gönnten wir uns eine ausgiebige (Sonnen-) Pause.

CIMG2792

Hier im Bild links der Groglockner.

CIMG2790

Hier ein Blick aus unserer Perspektive.

CIMG2846

Nun machten wir uns an den lustigen Teil des Tages, der 1.600hm Abfahrt! Einfach nur GEIL!!!

 

Link: http://www.grossglockner.at/hochalpenstrasse

2 Antworten zu “Großglockner Hochalpenstraße (1.600hm)”

  1. AndiR. Sagt:

    Schaut lässig aus!!!

    lG Andi

  2. samsara Sagt:

    ….also so ein Wetter wie damals … hätt ich dann morgen auch ganz gern…
    mein Radl ist aufgrund meiner heutigen Pflege in bestem Zustand … was man von mir nicht unbedingt sagen kann…;-)… freu mich aber trotzdem schon darauf – wird sicher toll…
    …wie lange habts ihr denn damals gebraucht Markus…?!

    lg
    Margit

Hinterlasse eine Antwort


SEO Powered by Platinum SEO from Techblissonline