Großes Wiesbachhorn, Anreise

(Assi, Mike, Speedy)

Großes Wiesbachhorn, Anreise

Wir, das „Hochthron-Trio“ (Mike, Speedy und ich) machten eine Tour auf’s Wiesbachhorn. Der erste Teil dieser aufregenden Geschichte beschäftigt sich mit dem ersten Tag: der Anreise, dem Klettergarten, dem Schrägaufzug, dem Austieg zur Hütte und der eiskalten Nacht.

Da wir genügend Zeit hatten, planten wir einen Aufenthalt im Klettergarten bei Lofer ein. Dank Speedys scharfen Orientierungssinn und Erinnerungsvermögen, haben wir den Klettergarten gleich auf Anhieb gefunden. Als Dreier-Seilschaft wählten wir eine Zwei-Seillängen Route. Der Mann für’s Harte (ich) machte gleich mal den Vorstieg. Das Wetter war prächtig an diesem Tag. Als ich oben war, kamen die beiden nach und Speedy machte sich auf den Weg in die zweite Seillänge. Mike machte noch atemberaubende stilvolle Kletterer-Zehen-Fotos.