Dori Weg (5+)

(Speedy,Klaus)

Solch schöne Herbstage wie wir sie derzeit haben sind einfach perfekt um zu Klettern. Das Untersbergmassiv bietet ja eine riesen Auswahl an Kletterrouten in grandioser Umgebung.  Speedy und ich waren vor Jahren schon mal an der Untersberg Südwand in der Mezzo Rosso unterwegs.  Diesmal starteten  wir auf der bayrischen Seite in Markt Schellenberg.

Vom Wanderparkplatz der Scheibenkaser Alm bzw. Hochthron KST erreicht man in ca. 60min die Alm von wo aus man kurz auf dem Zustieg zum KST bleibt. Dann biegt man bei den grossen Felsblöcken nach recgts ab (sehr markante, große  orangene Sandriese) dort auf einem nur schwach erkennbaren Steig höher steigen bis zum Grassattel.

Ueber den Sattel wechselt man auf die Ostseite des Felsriegels, dann sieht man schon die Wand. Achtung die ersten Meter sind  unangenehm brüchig und auch leicht ausgesetztes Gelände.

Natürlich waren wir an so einem Traumtag nich allein in der Route aber es verteilten sich die Seilschaften relativ gut. Wir konnten also den messerschafen Kalk des Untersbergstocks so richtig geniesen. Nur das über unseren Köpfen zeitweise zwei Bartgeier kreisten gab mir schon irgendwie zu denken 🙂

Ueber den Grubenpfad stiegen wir hinauf zum Normalweg und  als wir erfragt hatten dass das Stöhrhaus noch offen hat  gings im Eiltempo zur Hütte wo wir mit einem kühlen Radler auf diesen tollen Tag anstiessen.  Und wieder kreiste dieser mächtige Geier um uns ??

Eine zufriedene Seilschaft nach einer perfekten Tour, danke Thomas…..nur diese Geier, warum kreisen die dauernd über uns ?? 😉

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zufällige Beiträge