Marmolada – Punta Penia (3.343m), Westgrat Klettersteig (Hans- Seyffert-Weg)

(Assi, Speedy, Ulla, Eva)

Marmolada 2012 - 004

Die Marmolada ist ein Berg der Superlative…so steht es im Klettersteigführer, aber zurück zum Beginn.

Übernachtet haben wir wegen ausgebuchter Campingplätze etwas weiter weg am Campingplatz Bellamonte in Predazzo. Nicht wirklich zum empfehlen, die Sanitäranlagen bedürfen dringend einer Renovierung, was die Jungs auch bis tief in die Nacht diskutierten…Aber nichts konnte uns aufhalten.

Die ersten Höhenmeter bequem mit dem Korblift zurückgelegt…

Marmolada 2012 - 011
Marmolada 2012 - 016

…ging es von der Hütte zum Einstieg.

Marmolada 2012 - 023
Marmolada 2012 - 017

Hängt die Nacht doch etwas nach ??

Marmolada 2012 - 155

Vor dem Einstieg ist noch ein kurzes Eisfeld zu überwinden, Steigeisen sind sehr hilfreich!

Ulla bekam eine kurze Einführung und los geht’s!

Marmolada 2012 - 035

Von der Hütte zum Einstieg ca. 1h 30 min.

Danach wird man belohnt mit einem leichten (B,) aber wunderschönen  Gratklettersteig.

Marmolada 2012 - 050
Marmolada 2012 - 048

Etwas viel los war schon…

Marmolada 2012 - 057

Vorbildlich wie immer

Marmolada 2012 - 062

Er musste ja sein, der Steckn, aber immer war er dann auch nicht hilfreich… 😉

Marmolada 2012 - 142

Ein paar Eindrücke…

Marmolada 2012 - 048
Marmolada 2012 - 060
Marmolada 2012 - 109
Marmolada 2012 - 122
Marmolada 2012 - 125
Marmolada 2012 - 126
Marmolada 2012 - 001

Schließlich erreichten wir ihn doch den Gipfel…oder doch den Mond?

Marmolada 2012 - 080

Aber zuerst jausnen, dann das Gipfelkreuz.

Marmolada 2012 - 172
Marmolada 2012 - 081

Nach ca. 2h Steig waren wir also beim Gipfelkreuz angelangt, manche waren sehr froh darüber…

Marmolada 2012 - 178
Marmolada 2012 - 099
Marmolada 2012 - 110
Marmolada 2012 - 113

Aber jetzt kommt noch der vor allem von Ulla gefürchtete Abstieg über den Gletscher, es war ja auch ihre erste Hochtour.

Zuerst am Rand des Gletschers runter…

…mit toller Aussicht.

Marmolada 2012 - 184

Noch unschwer (A/B) einen Klettersteig absteigen.

Marmolada 2012 - 101
Marmolada 2012 - 100

Eine kurze Abseilstelle stellte sich uns noch in den Weg, kein Problem für unsere Jungs, die mittlerweile auch wieder fit waren 😉

Marmolada 2012 - 189
Marmolada 2012 - 085

Dann war es soweit, Steigeisen anziehen, anseilen, Pickel in die Hand und los geht’s! Leider waren nicht alle so gut ausgerüstet wie wir, was noch zu einigen Zwischenfällen führen sollte…

Marmolada 2012 - 196
Marmolada 2012 - 088
Marmolada 2012 - 190
Marmolada 2012 - 191
Marmolada 2012 - 192

Assi und Speedy haben 3 weitere Klettersteigbegeher (ohne Gletscherausrüstung) über die Gletscherspalten gesichert und ihnen dann auch ihre Pickel überlassen, um ihnen ein bisschen mehr Sicherheit zu geben. Die 3 und die Pickel wurden schlussendlich sicher mit dem Hubschrauber ins Tal gebracht, weil das letzte Eisfeld ohne Steigeisen nicht zu überwinden war.

Marmolada 2012 - 205
Marmolada 2012 - 201

Der Abstieg dauert (ohne Zwischenfälle) noch ca. 2h. Die letzte „Gondel“ nicht verpassen, sonst sind noch einmal ca. 600hm abzusteigen.

Alles in allem ein wunderschöner Berg bzw. Klettersteig und mit entsprechender Ausrüstung und Bergerfahrung auch kein Problem!!

5 Kommentare zu „Marmolada – Punta Penia (3.343m), Westgrat Klettersteig (Hans- Seyffert-Weg)“

  1. Extra-Geile Fotos! Gratuliere!

    Endlich tut sich wieder was auf climbandhike.com…
    Ich wollte schon so was schreiben wie, auf’n Blog vom Bernd gibt’s mehr Action als bei euch…

    PS: Assi, der Stock ist ja ober-lässig…

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zufällige Beiträge