Fallbachklettersteig Maltatal

14. Januar 2007

(Assi, Schmitzi, Speedy)

CIMG0164.jpg

Nachdem die Eisparty vom Vorabend eher einen gemütlichen Ausklang fand, stand einem sportlichem Programm für Sonntag nichts im Wege. Aufgrund der ja bereits erwähnten zu warmen Temperaturen zum Eisklettern entschieden wir uns für den Fallbachklettersteig, dieser rühmt sich als einer der schwersten Kärnten´s zu sein, aber das kann Bergsteiger mit „Westalpen-Erfahrung“ nicht einschüchtern 😉

Am morgen beim Umrüsten von Eis auf Fels

CIMG0147.jpg

Im Hintergrund der Fallbach, der höchste Wasserfall Kärnten´s, rechts davon verläuft der Fallbachklettersteig und was für ein Zufall, das mittlere Fenster unser Unterkunfts-Zimmer.

CIMG0148.jpg

Wie in gewohnter Manier, bewältigten wir den Zustieg zur Wand „By fair rules“ und wir legten den 5-Minütigen Fußmarsch ohne Träger und technische Hilfsmittel zurück.

CIMG0150.jpg

Assi auf einer „Highline“ ohne Sicherung und doppelten Boden.

CIMG0152.jpg

CIMG0154.jpg

Klaus in einer ausgesetzten Stelle, die keine Seltenheit waren.

CIMG0168.jpg

Nach dem ersten Teilstück, bei einer kurzen Rast auf der Aussichtskanzel.

CIMG0171.jpg

Das 2-te Teilstück versprach nichts leichteres und es ging Kräfteraubend weiter.

CIMG0185.jpg

Im Hintergrund die 3000er des Maltatals Hochalmspitz (3360m), Ankogel (3250m) und Hafner (3076m).

CIMG0187.jpg

Keine Angst Klaus, du bist im Bild.

CIMG0193.jpg

Nach anfänglichem respektlosem Gerede wie „mach man nu schnell zum drüber streuen“ entpuppte sich der Fallbachklettersteig als ausgewachsener Klettersteig und hat durchaus seinen Ruf und Schwierigkeitsgrad (1. Teilstück D, 2. Teilstück E) verdient.

Links:

http://www.bergsteigen.at/de/touren.aspx?ID=659

Hinterlasse eine Antwort


SEO Powered by Platinum SEO from Techblissonline