9-jähriges Climb and Hike Jubiläumstreffen auf der Tauplitz

29. September 2013

Gamsblick – Klettersteig:

(Woifal)

P1020340

„Der Gamsblick Klettersteig auf der Tauplitzalm – eine Ferrata inmitten saftiger Almwiesen, schönen Bergseen und schroffen Felszacken“ – so ist meine „Klettersteig-Prämiere“ auf Bergsteigen.com beschrieben.

Bereits im Vorfeld des Climbandhike Ausfluges stellte ich Überlegungen an, meine Klettersteig-Manie im Zuge dieses grandiosen 9-Jahres-Festes zu überwinden. Nach kurzem Telefonat mit Assi, der mir den Steig mit den Worten:“ Ah geh Woifal, der Steig is a Klacks für di“ nahe legte, nahm ich meinen ganzen Mut zusammen und entschloss mich es zu versuchen. Aber da war noch ein Problem zu lösen – ich habe keine Ausrüstung. Und wieder war Assi der Initiator und Ideenfinder: “ Ruf einfach an Klausi an, der leiht dir sicher sein Klettersteig Set und zur Not paßt dir auch das Set von Evelyn – ihr habt’s eh die gleiche Figur :-)“. Gesagt , getan – nach kurzem Anruf hatte ich eine (fast) komplette Ausrüstung. (Danke Evelyn & Klaus).

Birgit, Mike, Christina und Manfred sollten die Weggefährten auf meiner Klettersteigprämiere sein.

P1020339

Am Weg zum Einstieg genossen wir die Aussicht.

So starteten wir, nachdem ich mit Assi’s Helm meine Ausrüstung komplettierte, gemeinsam mit der „Kinderwagen-Gang“ Richtung Einstieg.

P1020343

Am Einstieg zum Gamsblick-Klettersteig (200 Hm/300m/Schwierigkeitsgrad C)

Bereits beim Zustieg sah ich von der Ferne am Einstieg 2 senkrecht nach unten hängende Seile  und meine ersten Zweifel, ob ich die richtige Entscheidung getroffen habe, kamen in mir hoch. Zum Glück stellten sich die Seile als Schaukel heraus, auf der meine Mitstreiter sehr viel Spass hatten. Ich war zu sehr mit mir selbst beschäftigt, dass ich diesen „Spass“ den anderen überlies.

P1020345

Mike hatte sichtlich viel Spass. Vielleicht auch weil er hinter mir aufstieg 🙂

Birgit hatte offensichtlich etwas Angst um mich und agierte als perfekte“ Vorsteigerin.

P1020346

Birgit zeigt mir „wo es langgeht :-)“

Nachdem ich die ertsen Höhenmeter und damit meine Bedenken nach der ersten „C“ Stelle überwunden hatte, ging es gut voran und es machte immer mehr Spass, auch wenn das Bild etwas anderes widerspiegelt.

P1020350Nach kurzer Zeit lies ich mich sogar zu Aussagen wie:“ Mike- wo bleibst denn -kannst nimma oder hast Angst?“ hinreissen.

P1020351

„Mike – wo bleibst denn?“

Manfred kümmerte sich derweilen um Christina und viel zu schnell kamen wir dem Ausstieg, und damit dem Gipfel, immer näher.

P1020357

Am Ausstieg des Klettersteiges angelangt grinste uns, ein mir bis dahin unbekanntes Gesicht, entgegen. Kurz darauf hörte ich Mike rufen: „Lampi, bist es du?“. Ja, er war es und der Name sagte mir dann doch was. Wir bewältigten dann noch gemeinsam die letzten Höhenmeter bis zum Gipfelkreuz, dass die Jägersteiggeher schon für sich vereinnahmten. Nun war es Zeit für eine kurze Rast mit Jause  und Gipfelbier … oh Schreck – wir hatten das Gipelbier vergessen, aber ein selbstloser Assi lies mich an seinem „Blech“ teilhaben. Danke!

P1020360

Nach der kurzen Gipfelpause steigen wir gemeinsam zu den Steirerseen ab, wo mir Assi seine schweren Verletzungen, die er sich am (vermeindlichen) Jägersteig beim Kampf mit den übermächtigen Latschen zugezogen hatte, zeigte.

P1020361

Grund genug die unsagbaren Schmerzen auf der Trawenghütte noch mit ein (paar) Weißbieren zu bekämpfen. Zufällig kamen auch noch Wuz und Knedl samt Kindern zur Stärkung vorbei, die gespannt unseren Theorien über die Entstehung des Steirerkäses lauschten. Nachdem wir uns gestärkt hatten, ging es dann zurück zum Naturfreundehaus. Vor der Hütte herrschte reges Treiben, zu dem wir uns natürlich gerne gesellten um vor dem Abendessen noch ein paar „Appetizer“ zu uns nahmen.

Nach dem gemeinsamen Abendessen waren wir schon alle auf die Verkaufsveranstaltung von climbandhike gespannt. Wir sollten nicht enttäuscht werden.

Traweng über Jägersteig:

(Assi, Dani, Margit, Martin)

IMG_8335_Dani

Wir wollten unser gemeinsames Ziel den Traweng über den Jägersteig erreichen. Die Latschen hatten sich dabei als widerspenstige Hürde erwiesen, aber irgendwie schafften wir es dann doch unseren Weg im Latschenlabyrint zu finden…

Tauplitz 28.09.2013_009

Als wir die Latschenzone verlassen hatten, konnte ich mit meinem Freudessprung nicht mehr länger warten!

IMG_9228_Martin

 

(Foto: Martin)

Dani und ich pimpten noch schnell den Gipfelstab des Vorgipfels des Traweng zu einem richtigen Gipfelkreuz…

IMG_9254_Martin

(Foto: Martin)

Die Stimmung war bestens und der Gipfel war dann in Windeseile erreicht, wo wir bereits den Rest der Gruppe trafen.

Tauplitz 28.09.2013_012

Abendprogramm:

(Speedy)

9 Jahre Climb&Hike, in diesem Zuge luden wir, naja eigentlich Assi und Flirsch 😉 zur Jubiläumsfeier auf die Tauplitz. Ganz besonders freut uns natürlich das unsere Veranstaltung so großen Anklang fand und viele samt Kind und Kegel der Einladung folgten.

Nach erfolgreich absolvierten Touren fanden sich alle wieder am Naturfreundehaus ein und die meisten taten da weiter wo sie bei der letzten Hütte aufgehört hatten 😉 … beste Gelegenheit schon mal unsere Climb&Hike Kassa etwas zu erleichtern, was wir natürlich mit Bravour meisterten.

IMG_8401

Nach dem ersten Durst löschen gings rein ins warme.

IMG_8404

Bestens wurde Groß und Klein vom Team des Naturfreundehauses verköstigt …

IMG_8405

IMG_8406

… anschliessend steuerten wir Richtung Höhepunkt des Abends, Assi präsentierte uns ein paar facts bezüglich unseres Climb and Hike Blogs und a paar Gschichtln wie so manch dubiose Climb and Hike Freundschaft entstand 😉 … weiter gings mit denn Präsentationen „Grönland 2013“ und „Klettersteige Südtirol 2012„.

Flirsch, Doris und natürlich Valentina konnten an unserem Event leider nicht teilnehmen da sie krank wurden, so kam ich in denn Genuss denn von Flirsch entworfenen Kalender für das Jahr 2014 zu präsentieren. An dieser Stelle herzlichen Dank an Flirsch und vor allem an die vielen natürlich (un)freiwilligen Spenden 😉

Wer unbedingt in denn Genuss unseres Kalenders kommen will, einfach bescheid geben, noch sind welche verfügbar !

IMG_8408

Auch für die Kinder … und Margit … war was dabei …

IMG_8412

… 2 Stunden später …

IMG_8413

… und nach gefühlten 5 Stunden 😉 Margit´s erste 6+ aber leider nicht ganz OnSight 😉

IMG_8414

In gewohnter Manier verlagerte sich das ganze Geschehen zu später Stunde immer mehr Richtung Bar und fand hier auch Ihr unkontrolliertes Ende 😉

IMG_8416

IMG_8417

Zum Abschluss möchte wir, das Team von Climb and Hike, sich ganz herzlich bei unseren Freunden bedanken und freuen sich auf weitere schöne Bergerlebnisse mit Euch.

Euer Climb and Hike Team

5 Antworten zu “9-jähriges Climb and Hike Jubiläumstreffen auf der Tauplitz”

  1. Klaus Sagt:

    GROSSES Lob an die drei (od. doch nur zwei 😉 Bericht Verfasser !! Brav das habt Ihr gut gemacht, man muss euch halt etwas auf die Sprünge helfen dann gehts ja eh 😉

  2. Lampi Sagt:

    Super, war echt a netter Ausflug. Hab mich gefreut so viele neue nette Menschen kennen gelernt zu haben!

    Liebe Grüße an Alle!!

    PS: am Sonntag gab’s natürlich auch eine Tour – nachdem wir uns spätabends immer mehr der Horizontalen genähert haben begaben sich Dani und ich wieder etwas mehr in die Vertikale:
    http://lampisberge.blogspot.co.at/2013/09/sturzhahn.html

  3. Margit Sagt:

    …ja war wirklich a tolles Festl…wie bombastisch wird dann erst wohl das 10jährige Jubiläum 🙂 … freu …
    …und die 6+ schaffte außer mir nur der ein oder andere Biertrinker 😉 …

    Danke fürs tolle Wochenende!

  4. lama Sagt:

    cooler Bericht über eicha zünftig’s Festl – super woar’s mit eich, Danke!

  5. Flori Sagt:

    Ein toller Bericht und die Bilder sprechen ja auch für sich ;)!
    Den Klettersteig werde ich mir mal merken.
    Es ist auch sehr schön zu sehen, wie der Zusammehalt bei Euch allen ist und welchen Spaß Ihr miteinander habt ;)!

    Daher wünsch ich Euch viele weitere tolle Touren und Feste ;)!
    Gruß,
    Flori

Hinterlasse eine Antwort


SEO Powered by Platinum SEO from Techblissonline