Wallberg (1.722m)

(Assi, Susi)

Wallberg (1.722m)

Nach meiner langen Skitourensaison (immerhin 2 Touren) war’s wieder mal Zeit für eine “normale” Bergtour. Susan war mein Guide und führte mich vom Tegernsee auf den Wallberg.

Wir starteten an der Talstation der Wallbergbahn in Rottach-Egern am Südufer des Tegernsee. Man kann auch der Mautstraße zur Mooshütte (Scharlinger Moos) folgen und dort starten.

Susan legte gleich ein flottes Tempo vor und ich hatte so meine Mühen mit ihr Schritt zu halten 😉

Am Sattel angekommen erblickt man bereits das Wallberghaus, doch vor der Einkehr ging es ja noch auf den Gipfel (links).

DSC02005

Das Wetter war nicht das Beste, aber der Blick hinunter zum Tegernsee war trotzdem schön!

DSC02011

Der Wallberg ist ein beliebter Startpunkt für Gleitschirmflieger. Einige davon verzichten sogar auf die Bahn und gehen zu Fuß hoch – Brav!

DSC02014

Das kleine Kirchlein haben wir beim Rückweg unter die Lupe genommen, es ging ja noch auf den Gipfel!

DSC02018

Noch kurz die Panoramakarte studiert…

DSC02020

So einfach wär’s gewesen, aber Susan wollte ja unbedingt zu Fuß rauf 😉

DSC02021

Die letzten Meter zum Gipfel…

DSC02026

Der bei Schönwetter überlaufene Gipfel mit seinem riesigen Gipfelkreuz.

DSC02037

Geschafft! Einsam am Gipfelkreuz… Nicht ganz, zwei Gleitschirmflieger und ein paar Bergdohlen kreisten über uns und waren begeistert von der Thermik, was man aufgrund ihrer Jubelschreie nicht überhören konnte 😉

DSC02039

Da wurde einer samt Mütze und Handschuhen kalt…

DSC02040

Beim Rückweg wollten wir noch beten in dem kleinen Kirchlein, leider war es versperrt.

DSC02044

Das Wallberghaus hatte das letzte Wochenende vorm Betriebsurlaub geöffnet und wir ließen es uns bei Flädlesuppe und Kartoffelknödel gut gehen.

DSC02047

Noch kurz die Wetterstation gecheckt und wir machten uns wieder an den Abstieg.

DSC02050

Auch wenn das Wetter nicht so berauschend war, war es eine sehr schöne Tour in einer mir noch gänzlich unbekannten Gegend. Bei Schönwetter soll hier angeblich etwas mehr los sein…

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zufällige Beiträge