Rund um den Wolfgangsee über die Eisenauer Alm (750Hm)

(Evelyn,Klaus)

Rund um den Wolfgangsee über die Eisenauer Alm (750Hm)

Als erste MTB Ausfahrt (abgesehen von div. Schellenbergtouren) wählten wir die wohlbekannte Schafbergrunde und erweiterten diese um ein paar Kilometer und peinlicher weise auch um ein paar Höhenmeter.

Los gings bei noch recht frischen 7° C in Thalgau. Zum einrollen gerade recht, auf dem schönen Radweg an der Drachenwand vorbei nach Plomberg und Richtung St.Gilgen. Noch bevor die Steigung rauf zum Scharfling richtig los geht biegt man links ab zum einem Schotterwerk, dort beginnt auch bereits die hervorragende Beschilderung, die es im ganzen Salzkammergut für viele MTB Routen gibt. Nur was hilft die beste Beschilderung wenn man (Ich) trotzdem falsch fährt 🙁 Aber zum Aufwärmen ein paar Hm schaden ja nie! Evelyn hat dann auch gleich noch getestet wie es ist, wenn man auf losem Untergrund nicht mehr rechtzeitig aus den Pedalen kommt, aber zum Glück gabs nur ein paar Schrammen.

CIMG2383

Nach den ersten ca. 500Hm kommt ein toller Aussichtspunkt von wo man auf den Mondsee und die Drachenwand sieht. Kurz vor dem Almplateau gehts nochmal etwas zur Sache (max.31% Steigung) aber dafür geht es dann bis zum Schwarzensee nur mehr bergab.

CIMG2383

Den Gastgarten voller Sonntagsausflügler am Schwarzensee haben wir rechts liegen gelassen und in rasanter Fahrt gings runter nach Strobl am Wolfgangsee, von dort auf der alten Trasse der Ischler Bahn, die nun als Wander und Radweg dient zurück nach St. Gilgen.

Im Kreisverkehr links weg Richtung Fuschl vorbei am Plombergstein, wo gerade eine Seilschaft in der Juniperus unterwegs war, den langen, aber flachen Anstieg auf der Bundesstraße nach Fuschl. Dort konnten wir dann den sonnigen Gastgärten nicht mehr widerstehen und kauften uns einen Kaffee und ich mir einen Heidelbeerkuchen. Zum Abschluß nochmal ein paar Höhenmeter über die Schöffbaumhöhe und nach ca. 65Km waren wir wieder am Ausgangspunkt. Somit haben wir nun auch neben der „Zwölferhorn mit Verziehrung“ eine „Schafbergrunde mit Verziehrung“ im Programm 😉

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zufällige Beiträge