Spitzmauer (2.446m) über Stodertaler Klettersteig (B)

26. Oktober 2013

(Assi, Birgit, Wolfi)

Spitzmauer 26.10.2013_036

Die Spitzmauer ist eines meiner widerspenstigen  Bergziele. Einmal wollten wir nicht, einmal war viel zu viel Schnee und einmal verweigerte sie uns auf den letzten Meter jegliches Weiterkommen. Nun schaffte ich es endlich! Birgit und Wolfi waren mir dabei meine moralische Stütze.

Wir planten ein gemeinsames Wochenende am Prielschutzhaus mit Dani, Lampi und Margit. Mit Dani und Lampi stiegen wir gemeinsam zum Prielschutzhaus auf, Margit kam später dazu.

Spitzmauer 26.10.2013_001

Für Birgit und Wolfi war der Anstieg noch Neuland und wir zeigten ihnen die Attraktionen wie die Märchenwiese:

Spitzmauer 26.10.2013_003

Die Spitzmauer zeigte sich wieder mal von ihrer schönsten Seite, doch schon öfters musste ich mich von ihr täuschen lassen…

Spitzmauer 26.10.2013_004

Nach einer kurzen Pause und Sonnenbad auf der Terrasse des Prielschutzhauses brachen wir etwas demotiviert auf. Wir hätten auch nichts gegen einen gemütlichen Nachmittag in der Sonne gehabt 😉

Spitzmauer 26.10.2013_006

Während Dani und Lampi die Sonne in der Klettertour am Kressenberg genossen, hieß es für uns die Schattenseiten der Spitzmauer zu „genießen“…

Spitzmauer 26.10.2013_008

Wolfi hatte sichtlich Freude in seinem zweiten Klettersteig!

Spitzmauer 26.10.2013_017

Und Birgit sowieso 😉

Spitzmauer 26.10.2013_022

Am Ausstieg des Klettersteigs hatten wir die Sonne wieder und ich hatte das Gefühl, dass ich es dieses Mal schaffen könnte…

Spitzmauer 26.10.2013_034

Vom Tal sind immerhin 1.850hm bis zum Gipfel zu bewältigen, das machte sich bei mir schon etwas bemerkbar auf den letzten Höhenmetern. Doch 20 Höhenmeter unter dem Gipfel wollte ich dann auch nicht mehr aufgeben!

Am Gipfel angekommen umarmte und küsste ich das „Gipfelkreuz“ in Form eines überdimensionalen Edelweißes.

Wir genossen unser Gipfelbier (Danke Birgit und Wolfi für’s rauftragen) und das Panorama!

Spitzmauer 26.10.2013_039

 

Spitzmauer 26.10.2013_040

Wir stiegen wieder über den Klettersteig ab, da man sich so einiges an Zeit erspart. Am Ende der Klinserschlucht landete der ÖAMTC Hubschrauber. Wie sich später heraus stellte, hat sich ein Bergsteiger einen Schädelbruch zugezogen.

Spitzmauer 26.10.2013_053

Der Verletzte wurde mit dem Tau geborgen.

Spitzmauer 26.10.2013_060

Auf der Terrasse trafen wir dann auch Margit und ein paar Minuten später kehrten Dani und Lampi von der Kletterei zurück. Dem gemütlichen (letzten) Hüttenabend stand nix mehr im Wege!

Spitzmauer 26.10.2013_068

 

Am nächsten Tag ging es dann über den Bert Rienesch KS auf den Großen Priel.

Tags: , , , , ,

2 Antworten zu “Spitzmauer (2.446m) über Stodertaler Klettersteig (B)”

  1. Jochen Sagt:

    Na endlich hat’s geklappt 😉 Klingt nach einer spaßigen Tour.

    Liebe Grüße
    Jochen

  2. Wolfi Sagt:

    Es war mir/uns eine Ehre bei deiner Traumabewältigung-Spitzmauer dabei sein zu dürfen. Hat echt Spass gemacht mit dir und Fotos von dir wieder toll geworden … ist ja mittlerweile schon Standard.

    LG Woifal

Hinterlasse eine Antwort


SEO Powered by Platinum SEO from Techblissonline