Traunstein (1.691m) über Südgrat (II)

03. Oktober 2013

(Assi, Dani, Philip)

Traunstein Südgrat 03.10.2013_061

Der Traunstein gehört zu meinen absoluten Lieblingsbergen! Da konnte ich es mir nicht nehmen lassen ihn über den mir bis dato unbekannten Südgrat zu erklimmen. Dani und ihr Spezl Philip begleiteten mich an diesem schönen Tag.

Am Ostufer des Traunsteins angekommen der erste Schock! Ich habe noch nie so viele Autos bereits Kilometer vorm Parkplatz am Strassenrand parken gesehen…

Ich ergatterte trotzdem noch einen Parkplatz, man muss ja nicht gleich übertreiben mit dem Wandern 😉

Etwas ungewohnt ging es am Einstieg des Naturfreundesteiges vorbei der Forststrasse in Richtung Mairalm folgend. Normalerweise geht es hier ja meistens rauf. Auf Höhe der Mairalm überquert man das Bachbett und steigt links den linken Rand einer Schuttrinne an, wo man den Beginn des Grats erreicht. Noch weiter links zieht ebenfalls ein Grat hoch, der sieht aber etwas schwerer aus.

Wir haben die Kraxeleien sehr genossen, auch wenn der Grat v.a. im unteren Bereich etwas brüchig ist.

Traunstein Südgrat 03.10.2013_012

Da wir stur am Grat geblieben sind, haben wir uns auch von Bäumen nicht abschrecken lassen 😉

Traunstein Südgrat 03.10.2013_015

Dani hat nicht mehr aufgehört zu tanzen…

Traunstein Südgrat 03.10.2013_030

Man könnte dem Grat auch meistens rechts ausweichen, aber wer will das schon?

Traunstein Südgrat 03.10.2013_031

Wenn man immer brav sucht, kann man den Grat auch mit III bewerten….

Traunstein Südgrat 03.10.2013_034

Steinmänner weisen einem immer den richtigen Weg, aber man kann eh nicht wirklich aus. Immer dem Grat folgen, nur einmal sind wir etwas nach links ausgewichen.

Das Steigbuch war erreicht und wir haben Gabriel noch einen schönen Gruß hinterlassen, der am Nachbarberg dem Erlakogel unterwegs war.

Traunstein Südgrat 03.10.2013_041

Auch von Lampi fanden wir einige Eintragungen (hier, hier und hier).

Traunstein Südgrat 03.10.2013_042

Kraxeln macht Spaß 🙂

Traunstein Südgrat 03.10.2013_044

 

Traunstein Südgrat 03.10.2013_046

Wieder mal Zeit für eine Tanzeinlage…

Traunstein Südgrat 03.10.2013_050

 

Traunstein Südgrat 03.10.2013_052

Im oberen Bereich reicht man nach rechts aus, bevor man den Latschenbereich erreicht. Die Latschengassen sind ausgeschnitten und nicht zu verfehlen.

Traunstein Südgrat 03.10.2013_055

Das war sie, die letzte Kraxelstelle 🙁

Traunstein Südgrat 03.10.2013_058

Letzter Blick, bevor es dann weiter zum Gipfel (Pyramidenkogel) ging.

Traunstein Südgrat 03.10.2013_060

Die beiden versuchten sich noch als Geocacher, aber ohne Erfolg… Die Gipfelpause war nur kurz, weil…

Traunstein Südgrat 03.10.2013_064

…deshalb 😉

Traunstein Südgrat 03.10.2013_065

 

Traunstein Südgrat 03.10.2013_071

Da wir erst sehr spät gestartet sind, durften wir auch den schönen Sonnenuntergang erleben.

Traunstein Südgrat 03.10.2013_067

Bevor wir abstiegen machten wir noch Bauaufsicht!

Traunstein Südgrat 03.10.2013_070

Bis zum nächsten Mal, Traumstein 🙂

Tags: , ,

9 Antworten zu “Traunstein (1.691m) über Südgrat (II)”

  1. Klaus Sagt:

    Hey da hat einer den Einheitsfeiertag ja wirklich toll genützt, wie oft warst DU jetzt schon am Stoa ? Das Titelbild is echt cool !!

  2. Markus Sagt:

    Da wird es mal Zeit für eine Traunstein Statistik (jeweils im Aufstieg):
    3 x Hernler
    1 x Klettersteig
    1 x Ostgrat
    3 x SW-Grat (ohne Gipfel)
    2 x Sanduhrenparadies (ohne Gipfel)
    1 x Wer putzet, der findet (ohne Gipfel)
    1 x Südgrat
    5 x Neuer Naturfeundesteig
    2 x Alter Naturfreundesteig

  3. lama Sagt:

    hey Assi, do fehln jo nu da Zierler und der Kamp in da Statistik.

    werd’n ma do nu a poar Moi auffi gehn miassn 😉

    Südgrat hobt’s fein erwischt – herrlich ist’s am späten Nachmittag!

    lG
    Martin

  4. Markus Sagt:

    Den Zierler geht ja niemand mit mir 🙁

  5. lama Sagt:

    weil du immer nur mit feschen Mädels gehn willst 😉 da wird’s natürlich mit der Zeit schwierig.

  6. Markus Sagt:

    Stimmt nicht, gehe den Hernler gerne auch mit einem alten Mann! Hast mal Zeit, Martin 😉

  7. Lampi Sagt:

    Juhuu! Eine Traunstein-Statistik – da kann ich natürlich auch mitreden:
    Zwischen August 1996 und Oktober 2013 habe ich den Traunstein insg. 35x bestiegen:
    -4x alter NF (2x als es noch keinen Neuen gab)
    -10x neuer NF (davon 7x im Winter)
    -7x Hernler (davon 1x im Winter und 1x mit Traunsee-KS)
    -6x Ostgrat (davon 1x im Winter)
    -3x Südgrat
    -3x Zierler
    -1x Hochkamp
    -1x SW-Grat (free solo)

    Interessant ist, dass ich den Mair-Alm-Steig nie rauf bin, jedoch fast 20x runter.

    Weitere Highlights am Stoa:
    -im Mai 2012 war ich an einem Tag 2x am Gipfel
    -1x bin ich vom Gipfel mit dem Gleitschirm nach Traunkirchen geflogen
    -2x war ich am Sulzkogel
    -1x Sanduhrenparadies
    -2x SW-Grat ohne Gipfel (1x davon bin ich mit dem Rad von zu Hause nach Gmunden gefahren)
    -1x Nordwandband
    -2x war ich beim NF-Haus ohne am Gipfel gewesen zu sein
    -17x war ich alleine am Gipfel
    -9x war ich mit Martin am Gipfel
    -3x (fast 4x) war ich mit Assi am Gipfel
    -1x musste ich eine Gipfelbesteigung am Hernler abbrechen

    Ich bin schon gespannt, was noch alles daherkommt am Traunstein…

  8. Dominik Sagt:

    Toller Bericht…Traunstein muss ich auch mal besuchen, da er ja anscheinend so vile Fans hat. Kenn bisher nur die Stadt ;)!
    Hätt als Titlebild das mim Stiegl gnommen ;)!

    Gruß und danke für den Tipp und Bericht,
    Dom

  9. Peter Sagt:

    Geniale Bilder!!!

Hinterlasse eine Antwort


SEO Powered by Platinum SEO from Techblissonline