Klettern im Ötztal

(Evelyn,Klaus)

Der Top Wetterbericht für das Wochenende 28.-30.Aug. verhalf uns zu 2 Traumtagen im Ötztal. Wir quartierten uns etwas ausserhalb von Ötz in eine gemütliche und sehr günstige Pension ein. Nur 3 Km entfernt, der bekannteste Klettergarten, Tumpen/Engelswand mit ca. 60 Routen.

Um 17 Uhr sind wir im Ötztal angekommen und gleich direkt zum Klettergarten, nur 10min Zustieg und schon gings los, na ja, zuerst kam mal die ernüchternde Erkenntniss, Granit ist komplett anders zu klettern als Kalk und die Ötztaler lieben schwere Routen. In den meisten Klettergärten beginnen die Routen bei 4c aber wir gewöhnten uns rasch an den griffigen Fels mit den vielen Leisten und Auflegern.

Den Sonntag  Vormittag verbrachten wir im Klettergarten Oberried ( ca. 80 Routen) bei Längenfeld, ein Paradies! Wunderschön angelegt und Top gepflegt und das bei sommerlichen 28° C.

Links: www.oetztal.com und www.climbers-paradise.com

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zufällige Beiträge