„Dorfer Himmel“(Tagkopf 2085m)

09. Februar 2020

(Evelyn,Klaus)

Eigentlich müsste die Tour „des Tourengehers Himmel“ heißen, zumindest war es das für uns heute so. Besser geht es eigentlich nicht mehr, Sonnenschein, nicht kalt und Pulver (sogar „Raschelpulver 😉 ) vom aller Feinstein und das ganze auch komplett für uns allein !!!

Es hat sich wieder mal bewährt früh zu starten, wir waren das erste Auto am Parkplatz. Im Tal noch dichter Nebel aber das änderte sich rasch.

Blick auf den Bernkogel

Beste Verhältnisse im Gasteinertal und fast schon kitschig im heurigen Winter, sogar noch Schnee auf den Bäumen.

Die Tour ist wirklich ein Schmankerl an so einem Tag, weite Hänge mit idealer Neigung und Pulver. Da kann man schon verstehen warum das Gebiet auch „Dorfer Himmel“ genannt wird.

Nach ca. 1200Hm und 3 Stunden ist der Gipfel in Sicht. Die letzten 50Hm gingen wir zu Fuß da komplett abgeblasen und eisig. Wir trafen auf der gesamten Strecke keinen Menschen nur kurz vorm Gipfel überholte uns ein einzelner Kollege der aber so schnell wieder weg war dass wir Ihn nicht mal um ein Foto bitten konnten 🙁

Die Abfahrt einfach nur genial, sogar „Raschelpulver“ wurde geboten !!!! Einer der schönsten Touren die wir bis jetzt genießen durften.

Hinterlasse eine Antwort


SEO Powered by Platinum SEO from Techblissonline