Schafberg ( 1783m)

16. Februar 2019

(Evelyn, Klaus)

Die Saison 2018/19 ist bei uns wohl  das Jahr der Wiederholungstouren.   Im Herbst  wiederholten wir nach fast genau 10 Jahren die  Hintersee`er Talschlussrunde  und heute war uns ein besonderes Schmankerl vergönnt.  Wenn man das Bild von unserer Tour im März 2009  Schafberg (1783m) mit dem heutigen vergleicht weiß man vielleicht schon warum.

Gestartet sind wir wieder bei der Jausenstation Aschinger in Ried bei St.Wolfgang. Die sehr sehr nette Fam. Hödlmoser stellt uns Tourengeher sogar einen geräumten Parkplatz kostenlos zur Verfügung wenn die Jausenstation geschlossen hat,  sowas ist heut zu tage alles andere als selbstverständlich, vielen Dank! Gleich hinterm Haus über die Wiese kommt man zur Trasse der Schafbergbahn und dann gehts immer dieser entlang bis zu den Schafberg Almen.

Bevor man zu den Almen kommt sind zwei Stellen wo bei der Abfahrt ab und zu ein Blick nach oben angebracht ist.  Bei einer hängt noch relativ viel Schnee oben drinnen und bei der zweiten kommen Steine runter wenn die Sonne den Frost auftaut.

Die Sonne kommt langsam raus und es wird warm. Wir wollten nicht zu früh starten damit wir dann eventuell vielleicht die Chance auf ein bisschen  Firn haben.  Gleich vorweg, der Plan war genial 😉

Da muss wohl heuer etwas mehr geschaufelt werden bei der Schafberg Alpe. Von hier sind ist es nur mehr knapp eine Stunde rauf zur Schafbergspitze.

Da kommt Vorfreude auf denn wir sahen ja schon fast den ganzen Hang ein wo wir dann unsere Schwünge ziehen wollten.

Lediglich kurz nach den Almen hat die Frühjahrssonne schon ein paar Stellen frei gelegt.  Aber in Abfahrtsrichtung weiter links ging es vom feinsten.

Hier spiegelt zwar noch das Eis aber das sollte sich bis 11 Uhr ändern den so hofften wir , bis ca. mittag sollte die Sonne den pickelharten Hang etwas aufgetaut haben. Start war  um 8 Uhr,  um 10:20 Uhr waren wir oben, dann gemütliches Chillen in der Sonne mit Erfrischungsgetränk um anschließend um ca. 11:30 Uhr die perfekten Abfahrtsbedingungen zu genießen.

Fernsicht, windstill und sowas von sonnig , kurz um einfach perfekt wars!

Ob wir da 2029 wohl auch noch rauf kommen mit den Tourenski? Wollen wirs hoffen denn solche Tage sind einfach geil!

Hinterlasse eine Antwort


SEO Powered by Platinum SEO from Techblissonline