Lidaun (1.237m)

13. Januar 2013

(Doris, Mario)

IMG_9493

Da nun endlich der Winter zurück kam, entschlossen wir uns spontan den Tag mit einer kurzen Skitour auf den Lidaun zu genießen!
Wir parkten direkt beim Gasthaus wo man jedoch 5 Euro Parkgebühr bezahlt, welche man aber nach einer Einkehr beim redseligen Wirt wieder zurück bekommt!

Entlang der aufgelassenen Skipiste stiegen wir nur von einen weiterem Tourenpärchen verfolgt auf.

IMG_9472

Nach dem freien Hang ging es weiter durch den schön verschneiten Wald. Die Sonne konnte sich nicht ganz durchsetzen, wodurch aber eine schöne Stimmung zustande kam.

IMG_9496

Es ging immer weiter sanft ansteigend durch das Winter-Wonder-Land bis wir nach gut 400 Hm die Kuppe des Lidaun erreichten. Leider blieb uns der Blick ins Wiestal verwehrt.

IMG_9510

Die Abfahrt folgt – bis auf einen kleinen Abschneider über etwas lichtere Waldflächen – der Aufstiegsspur.

IMG_9520

Dank der nur mäßigen Steilheit, der Kürze der Tour und den heutigen pulvrigen Verhältnissen ist der Lidaun auch mit Babybauch machbar!

6 Antworten zu “Lidaun (1.237m)”

  1. Markus Sagt:

    Das wäre ja eine Tour, die ich auch schaffen könnte 😉

    5€ fürn Parkplatz sind schon eine freche Abzocke! 2€ würden da auch reichen.

    Wenn man dann wenigstens beim Wirt das doppelte bekommen würde, würde ich es ja noch verstehen…

  2. Mario Sagt:

    5 Euro find ich jetzt nicht so schlimm! Immerhin bekommt man dafür einen geräumten Parkplatz und wenn man anschließend Einkehrt, bekommt man das Geld auch zurück! Also für Leute wie uns die immer wieder gern mal einkehren ist das Parken also gratis 🙂

  3. Lampi Sagt:

    Gratuliere euch beiden!

    PS: Den Babybauch sieht man dir gar nicht an, Flirsch 😉

  4. Doris Sagt:

    Dankeschön!

  5. Mario Sagt:

    Danke für die Gratulation, aber bei mir ist es definitiv der pieps der so aufträgt 🙂

  6. Klaus Sagt:

    …wohl eher die Kasnockn die es erst bei Euch gab Flirsch 😉

Hinterlasse eine Antwort


SEO Powered by Platinum SEO from Techblissonline