Anfängerfreuden (5-)

16. Juni 2012

(Assi, Lampi)

Anfängerfreuden 16.06.2012 - 103

Mit Lampi machte ich die Kletterroute “Anfängerfreuden (5-)” auf den Berchtesgadener Hochthron. Für die Überschreitung des Untersbergs noch am selben Tag waren wir dann doch zu faul und holten diese am nächsten Tag nach. Dafür wurden wir auf dem Stöhrhaus mit einem Sonnenwendfeuer belohnt.

Um 07:00 haben wir uns am Parkplatz vor Markt Schellenberg getroffen. Für Lampi war es nach über 500 Gipfeln sein erster Bergurlaub in Deutschland. Da wir ja die Überschreitung mit Abstieg über die Toni Lenz Hütte vor hatten, ließen wir ein Auto hier stehen und fuhren weiter nach Ettenberg.

Beim Aufstieg zeigte sich gleich mal die Prominenz!

Anfängerfreuden 16.06.2012 - 003

Kurz unterm Scheibenkaser verlässt man den Wald und erblickt die Untersberg Südwand.

Anfängerfreuden 16.06.2012 - 002

Am urigen Scheibenkaser machten wir eine kurze Rast.

Anfängerfreuden 16.06.2012 - 015

Es waren bereits einige Klettersteiggeher unterwegs, am Einstieg war noch ein größeres Schneefeld.

Anfängerfreuden 16.06.2012 - 024

Die blöde Kuh verdeckt die schöne Sicht auf Familie Watzmann 😉

Anfängerfreuden 16.06.2012 - 029

Man folgt dem Weg in Richtung Stöhrhaus, der Abstecher nach Rechts zum Einstieg ist mit einem Aluschild und rot-weißem Band markiert.

Die erste Seillänge ist gleich mal die Schönste (5-)

20120616 - Berchtesgadener Hochthron Lampi 054

(Foto: Lampi)

Ich machte bereits hier Stand. Von hier aus geht sich dann die Länge (60m) zum nächsten Stand nicht mehr aus. Man müsste wohl noch ein paar Meter rauf.

20120616 - Berchtesgadener Hochthron Lampi 057

(Foto: Lampi)

Griffige Latschen 😉

Anfängerfreuden 16.06.2012 - 033

Lampi auf dem Weg nach oben.

Anfängerfreuden 16.06.2012 - 037

Lampi in der 4. Seillänge.

Anfängerfreuden 16.06.2012 - 039

Blick nach oben. Lampi weiß noch nichts davon, dass ihn da oben die Schlüsselstelle erwartet.

20120616 - Berchtesgadener Hochthron Lampi 077

(Foto: Lampi)

Die Schlüsselstelle soll eine 5- sein, entweder total unterbewertet oder wir klettern wirklich so schlecht?

Hier sind wir bereits an der markanten Rampe in Richtung Materialseilbahnstütze unterwegs.

Anfängerfreuden 16.06.2012 - 046

Der griffige Fels machte echt Spaß!

20120616 - Berchtesgadener Hochthron Lampi 099

(Foto: Lampi)

Endspurt!

20120616 - Berchtesgadener Hochthron Lampi 092

(Foto: Lampi)

Lampi sauste rauf zum Gipfelbuch…

Anfängerfreuden 16.06.2012 - 053

…und baute dort den vorletzten Stand.

20120616 - Berchtesgadener Hochthron Lampi 097

(Foto: Lampi)

Der schönste Standplatz ist aber der Letzte. Die letzen Meter kann man an der Stütze der Materialseilbahn sichern und von dort die Blicke auf’s Stöhrhaus genießen. Das Weißbier war schon zu riechen 😉

Anfängerfreuden 16.06.2012 - 057

Am Stöhrhaus machte man es sich gemütlich. Die Aussicht ist dort grandios auf Göll, Steineres Meer, Watzmann, Hochkalter, Loferer Steinberge usw.

Anfängerfreuden 16.06.2012 - 059

Wir hatten uns mit ein paar Leuten von Gipfeltreffen.at getroffen.

Anfängerfreuden 16.06.2012 - 067

Posing am Gipfelkreuz des Berchtesgadener Hochthron.

20120616 - Berchtesgadener Hochthron Lampi 155

(Foto: Lampi)

Verirren unmöglich 😉

Anfängerfreuden 16.06.2012 - 071

Die Familie Watzmann ist halt immer wieder ein Blickfang!

Anfängerfreuden 16.06.2012 - 085

Am Abend machten wir uns erneut auf den Weg zum Gipfel um ein paar Sonnenuntergangsfotos zu schießen.

Anfängerfreuden 16.06.2012 - 087

Fesch!

Anfängerfreuden 16.06.2012 - 089

Ohne Worte!

Anfängerfreuden 16.06.2012 - 093

Von der Terasse aus genossen wir das Sonnenwendfeuer.

Anfängerfreuden 16.06.2012 - 103

Am nächsten Morgen wußten wir warum man die Gegend “Steineres Meer” nennt! Steine und “Meer” 😉

Anfängerfreuden 16.06.2012 - 105

Natürlich konnte ich Lampi das Highlight, das “Mittagsloch” nicht vorenthalten! Da rein und auf der anderen Seite des Berges wieder raus – faszinierend!

Anfängerfreuden 16.06.2012 - 111

Unser Plan war die Überschreitung zum Salzburger Hochthron (Geiereck) zu machen und anschließend nach dem Besuch der Eishöhle über die Toni Lenz Hütte abzusteigen.

Auf ging’s, aber nicht ohne zum dritten Mal auf den Gipfel zu gehen!

Anfängerfreuden 16.06.2012 - 113

Rückblick auf den Berchtesgadener Hochthron.

Anfängerfreuden 16.06.2012 - 115

Das Wetter war anfangs durchwachsen, wurde aber immer besser.

Anfängerfreuden 16.06.2012 - 122

Die geliebte Mittagsscharte mit dem lieben Gegenanstieg…

Anfängerfreuden 16.06.2012 - 121

Geschafft! Am Salzburger Hochthron angekommen!

Anfängerfreuden 16.06.2012 - 126

Ab jetzt heißt es nicht mehr “Servus”, sondern “Grüß Gott”!

Anfängerfreuden 16.06.2012 - 127

Am Geiereck wird der Blick zur Toni Lenz Hütte frei.

Anfängerfreuden 16.06.2012 - 128

Nachdem wir uns auf der Hochalm gestärkt hatten, ging es über den Thomas Eder Steig hinunter zur Eishöhle.

Die Führungen finden zu jeder vollen Stunde statt. Die Höhle ist zwar ziemlich klein, aber es war allemal interessant – aber kalt 😉

Anfängerfreuden 16.06.2012 - 130

Die Toni Lenz Hütte hat übrigens einen neuen Hüttenwirt. Die neue Belegschaft machte einen sehr netten Eindruck.

3 Antworten zu “Anfängerfreuden (5-)”

  1. Klaus Sagt:

    …..is eh Zeit woan dass`d wieder mal was machst Assi, weisst eh sonst droht die Absetzung als Präsi 😉 !!!

  2. Lampi Sagt:

    Wenns net zufrieden seids mit eurem Präsi gebts einfach mir Bescheid.
    Die Verwaltung eurer Amateurtruppe tät bei mir eh so nebenbei mitgehen…

  3. Klaus Sagt:

    ….danke Lampi, aber so am Vollprofi wie Dir wollen wir unsere Amateurberichte und Homepage natürlich nicht zumuten. Da Assi hat die Drohung eh ernst genommen und am SA gleich den Watzmann überschritten 😉

Hinterlasse eine Antwort


SEO Powered by Platinum SEO from Techblissonline