Frommerkogel (1.883m)

(Evelyn, Klaus u. Momo)

Etwas unentschlossen suchten wir am Sonntag beim frühstücken nach einer Tour. All zu weit wollten wir nicht fahren daher starteten wir Richtung Tennengebirge. Evelyn kannte das Gebiet um  St. Martin a.Tg.  schon vom Schwammerlsuchen.  Die Wahl fiel  auf den Frommerkogel.  Vor St. Martin zweigt man von der Bundesstrasse Richtung Sittleralm ab.  Einen Schotterweg folgen bis zu einem Schranken. Dort kann man parken und erreicht in 10 min Gehzeit die wunder schön gelegene  Sittleralm.

Uns war es allerdings noch etwas zu früh für die Hüttenrast also passierten wir den Schranken und marschierten Richtung Frommerkogel.  Weg Nr. 420, ist allerdings spärlich markiert.  In einer Kurve mit Wanderwegweisern zweigt der Weg ziemlich unscheinbar und etwas verwachsen ab. Nun macht man gleich mal ordentlich Höhenmeter, es geht recht steil im Wald dahin.

Nachdem wir aus dem Wald wieder in freiem Gelände waren haben wir erst mal die tolle Aussicht auf Gosaukamm, Bischofsmütze und Dachstein genossen. Über die Langeckalm erreicht man die schön gelegene Widdernalm.

Ab der Alm ist der schöne Aussichtsgipfel bereits sichtbar und auch nicht mehr weit.   Auf dem Weg Richtung Gipfel trafen wir dann noch auf eine Herde Pferde die einen gemütlichen Almsommer verbringen.

Das Panoram auf dieser Bergtour ist beindruckend.  Direkt vor uns das Tennengebirge mit der Wermuthschneid ( lange und schwierige Skitour)

……..und der Hochkönigstock mit der Torsäule, einfach genial.

Sehr schöne Runde wenn man, wie wir über die Schwarzeggalm (  dahin führt auch eine beschilderte MTB Tour)  und Sittleralm wieder zum Auto geht. Die Runde hat ca. 12 Km und 850 Hm. Leichte Almwanderung, großteils auf Forstwegen. ‚Einkehrmöglichkeit auf der Schwarzegg und Sittleralm

1.828 views

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.