Grünstein Klettersteig (D/E)

(Assi, Manfred, Speedy)

SONY DSC

Der neue Klettersteig auf den Grünstein besteht aus zwei Varianten, die sich im Schwierigkeitsgrad unterscheiden und sich oben zu einem Steig vereinen und auf den Gipfel des Grünsteins führen. Der Steig ist kurz und somit als Halbtagesprogramm geeignet.

Startpunkt ist der gebührenpflichtige Parkplatz am Königssee. Durch die Seepromenade weicht man den Touristen aus und begibt sich zur Rodelbahn.

SONY DSC

Man folgt entweder gleich dem Wanderweg in Richtung Grünstein oder geht auf der asphaltierten Straße zum Damenstart der Rodelbahn und folgt dann dem Wanderweg. Der Einstieg des Klettersteiges ist angeschrieben.

Speedy führte uns gleich mal seine Handschuhe aus der Bauabteilung vor.

SONY DSC

Wir wählten die rechte Variante. Laut Bergsteigen.at mit D/E bewertet. Den Beitrag zur linken Variante (Isidor Variante) gibt es hier.

SONY DSC

Der Steig ist noch ziemlich erdig, das wird sich aber bald legen, wenn die Massen drüberziehen.

SONY DSC

Manfred und ich in der Warteschleife, wir waren nicht alleine unterwegs.

SONY DSC

In der senkrechten Wand erleichtern Trittklammern den Aufstieg. Die Schlüsselstelle ist die letzte Trittklammer nach der Wand.

SONY DSC

Nach der Hängebrücke vereinigt sich der Steig mit der linken, einfacheren Variante.

SONY DSC

Es geht dann unschwierig weiter und der Steig geht in einen Weg über und führt zum Gipfel.

Die Familie Watzmann zeigt sich, unser Ziel für den nächsten Tag…

SONY DSC

3 Kommentare zu „Grünstein Klettersteig (D/E)“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zufällige Beiträge