Pillsteinhöhe (1.478m)

05. April 2008

(Assi, Cornelia, Evelyn, Klaus und Hund Momo)

CIMG2704

Klaus und Evelyn planten eine Skitour in der Gegend um Hintersee. Das war für mich die Gelegenheit beim Sport Auer in Faistenau mal anderes Equipment zu testen, in der Hoffnung dass mein schlechter Fahrstil an der Ausrüstung liegt. Nachdem ich mich eingeladen hatte habe ich Cornelia gefragt, ob sie mitkommt. Unsere Wahl fiel dann auf das Zwölferhorn über die Pillsteinhöhe.

CIMG2681

Über Faistenau und die Tiefbrunnau erreicht man den Parkplatz am Ende der asphaltierten Strasse. Die ersten Höhenmeter gins zu Fuss, aber mit einer Skihalterung ist das gar kein Problem. Ein Problem hatte ich erst, als mich Cornelia fragte, wo ich meine Stöcke habe. Was für den einen oder anderen Climb and Hikler selbstverständlich ist, ist für mich eigentlich eher die Ausnahme. Gschwind zurück zum Auto und wieder rauf.

Wir schnallten uns die Skier an und es ging in schwerem, patzigen Schnee bergauf. Hier trennten wir uns auch. Klaus und Evelyn mit ihrem Hund Momo hatten es etwas eiliger als Cornilia und ich. Oder war es der Hund, der sie raufzog?

CIMG2683

Das erste Stück ging den Hang rauf und dann entlang der Forststrasse. Bei der Mehlsackalm verläßt man die Forststrasse. Schön wurde es, als dann der Schnee pulvriger wurde und sich die Sonne blicken ließ.

CIMG2691

Es waren sehr wenige Tourengeher unterwegs und somit war es eine ausgeprochen schöne und ruhige Tour.

CIMG2693

Hier der Blick auf den Faistenauer Schafberg und die Loibersbacherhöhe.

CIMG2695

Nach sanften Steigungen bewegt man sich am Bergrücken, der sich vom Gartenberg (1.454m) zur Pillsteinhöhe zieht, durch eine wundervolle Winterlandschaft.

CIMG2698

Vorbei an idyllischen Almhütten…

CIMG2699

Klaus und Evelyn hatten es sich bereits unter dem Gipflekreuz der Pillsteinhöhe gemütlich gemacht und verpesteten gleich mal die dünne Höhenluft 😉

CIMG2700-2

Da wir vorbildhaft mit LVS unterwegs waren, haben wir das Zeug gleich mal getestet. So war ich mit Löchergraben und Sondieren beschäftigt, während Klaus sein LVS suchte.

CIMG2706

Hier ein Blick auf den Wolfgangssee, es hatte bereits zugezogen, darum machten wir uns auf den Weg zum Zwölferhorn.

CIMG2711

An der Arnikahütte kann man rechst die letzten Höhenmeter zum Gipfel bestreiten. Ja, man kann… Wir ließen ihn aber rechts liegen, oben waren wir ja alle schon mal.

CIMG2712

Viel mehr waren wir an den kulinarischen Genüssen der Franzl’s Hütte interessiert!

CIMG2713

Pech für Klaus und Evelyn…

CIMG2717

Die Abfahrt machte Evelyn’s Hund Momo am meisten Spass, aber auch ich fand Gefallen an der Abfahrt mit meiner Testausrüstung.

Hier im Bild ein gestürzter Skitourengeher.

CIMG2719

Die Variante auf’s oder zum Zwölferhorn über die Pillsteinhöhe ist eine sehr schöne und nicht zu lange Tour mit einem Wirt am Gipfel. Was will man mehr?

Daten: 765hm; 5,4km (nur Aufstieg)

volle Distanz: 5.55 km
Maximale Höhe: 1487 m
Gesamtanstieg: 766 m

Hinterlasse eine Antwort


SEO Powered by Platinum SEO from Techblissonline