Hochtor (2.369m) über Roßschweif (III)

21. August 2010

(Assi und seine Internetfreunde/-innen)

Hochtor_0023

Bei unserer letzten Tour im Xeis feierten wir Margit’s Geburtstag und stiegen am nächsten Tag auf’s Hochtor. Heuer feierten wir ihren Geburtstag pünktlich und stiegen über den Roßschweif auf und wurden dabei von vielen Gipfeltrefflern begleitet.

Ausgangspunkt der Tour ist der Kölblwirt in Johnsbach. Anna, Margit, Kerstin, Lampi und ich stärkten uns noch, trafen zufällig eine weitere Gipfeltrefflerin und brachen dann auf. Vor unserm Ziel, der Hesshütte konnten wir der idyllisch gelegenen Stadelalm nicht widerstehen.

Hochtor_0007

Auf der Hesshütte trafen wir noch Harry und seine Freundin.

Hochtor_0025

Später gesellten sich noch Gabi und Norbert dazu – Die Feier konnte also beginnen! Happy Birthday, Margit!

Hochtor_0000

Der Grat zeigte sich in der schönen Morgensonne – Einfach herrlich 🙂

Hochtor_0008

Man folgt dem Steig etwa 20min in Richtung Planspitze, ehe man diese Platte erreicht (Rote Markierung “RS”)

Hochtor_0009

Der Roßschweif hat eine Schlüsselstelle (III), der Rest ist einfacher, aber es sind einige ausgesetzte Stellen dabei!

Blick auf die Roßkuppe und den Dachlgrat, da sind wir im letzten Jahr drüber.

Hochtor_0010

Teilweise war ein ziemlicher Rummel am Grat:

Hochtor_0011

Überall wird Hand an den Fels gelegt.

Hochtor_0012

Hier im Bild ist die flachere der beiden Reibungsplatten. Die Steirer auf allen Vieren, wir Oberösterreicher gehen schon aufrecht 😉

Hochtor_0001

Hier nochmals die Platte von unten.

Hochtor_0018

Schattenspiele!

Hochtor_0014

Margit am Grat.

Hochtor_0015

A Traumtagerl im Xeis 🙂

Hochtor_0016

Neugierige Blicke kommen auf…

Hochtor_0017

Hier weicht man auf die schattige Ostseite in ein abweisendes Band aus.

Hochtor_0002

Lampi hatte wohl in Gedanken seinen Gleitschirm mit!

Hochtor_0019

Am Gipfel angekommen genossen wir das Panorama und traten nach ausgiebiger Pause für das Gipfelfoto an.

Hochtor_0020

So geht man aufm Berg 😉

Hochtor_0003

Abgestiegen sind wir über den Josefinensteig zur Hesshütte. Dabei haben wir die nette Physiotherapeutin Eva kennengelernt (Danke für die Gipfelfotos). Kerstin (Physiotherapeutin) und Margit (ebenfalls vom Fach) hatten schnell ein Gesprächsthema. Es gesellte sich dann noch eine Physiotherapeutin dazu. Ich muss sagen, ich hab mich richtig wohl gefühlt und nach meinen 10 Unfallbedingten Physiotherapie Behandlungen konnte ich ja auch ein bischen mitreden 😉

Hochtor_0022

Bei der Hesshütte kehrten wir nochmal kurz ein, ehe es dann an den (langen) Abstieg ging.

Hochtor_0024

Die Tour war super schön, am nächsten Tag ging es dann zum Klettern auf den Admonter Reichenstein.

Lampi’s Bericht findet ihr hier.

Hinterlasse eine Antwort


SEO Powered by Platinum SEO from Techblissonline