Sardinien 2010

25. Mai 2010

(Assi, Susi)

SONY DSC

Sardinien ist nichts Neues, aber die Insel ist immer wieder faszinierend. Susi und ich verbrachten eine Woche in Bella Italia bzw. Sardegna…

Die Ryanair brachte uns nach mürrischem “10,4kg, da kommst du nicht rein” doch noch nach Alghero.

SONY DSC

Dort nahmen wir gleich unseren Flitzer in Empfang.

SONY DSC

Den ersten Nuraghe (Verteigigungsturm) bestiegen wir gleich mal auf dem Weg nach Cala Golone.

SONY DSC

Inklusive schöner Kirche nebenbei…

SONY DSC

Unser Quartier für die ersten fünf Nächte war das Rifugio Goroppu. Die Kochkünste Angelo’s darf man sich keinesfalls entgehen lassen.

SONY DSC

Der erste Abstecher ging gleich ans Meer. Nach Cala Golone folgt man in Richtung Cala Fuili, am Ende parkt man und dann…

 

SONY DSC

Wow. Meer!!!

 

SONY DSC

Unserer Katze im Quartier war das egal, die stellte sich mal tot…

SONY DSC

Gola di Gorropu Schlucht

Unsere erste Tour führte uns in die Gorropu Schlucht. Von Dorgali kommend fährt man die SS125 am Tunnel nach Cala Gonone vorbei und biegt bei der ersten rechts ab. Die Zufahrt zur Schlucht ist ausgeschildert. Am Besten man parkt vor der neuen Brücke (die alte wurde 2004 durch ein Hochwasser zerstört).

SONY DSC

Immer dem Weg entlang…

SONY DSC

Immer wieder wird der Blick auf den Fluss frei…

SONY DSC

Zupacken….

SONY DSC

Haushohe Felsbrocken standen uns im Wege…

SONY DSC

“Helping Hands”

SONY DSC

An manchen Stellen half ein Fixseil weiter.

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

Viel zu schnell waren wir wieder aus der Schlucht her außen.

SONY DSC

Blick auf Dorgali.

SONY DSC

In Cala Fuili waren wir auch klettern, allerdings nur einen halben Tag. Susi bei ihrem ersten Vorstieg!

SONY DSC

Blick auf Cala Gonone.

SONY DSC

Unsere Muzis…

SONY DSC

Morgenstimmung von unserer Terasse aus.

SONY DSC

Ein Highlight in Sardinien ist das Motorbootfahren!

SONY DSC

Man fährt die schönsten Buchten ab!

SONY DSC

Fesch!

SONY DSC

An der Cala Luna gibt’s sogar Kühe 😉

SONY DSC

Unser Boot 🙂

SONY DSC

Ja, natürlich durfte Susi auch mal fahren. Ihre weibliche Art das Motorboot zu lenken war allerdings, wie sollte man sagen… Ja, irgendwie ein bisschen langsam…
SONY DSC

Ich übernahm dann wieder das Steuer und in meiner “Ja, ich bin ja so toll und war schon mal da und kenne alle Felsen-Art” machte es gleich mal einen ordentlichem Rumser… Die 50€ Kaution haben wir uns gerade abgeschrieben…

SONY DSC

Die Cala Goloritze!

SONY DSC

SONY DSC

An der nächsten Bucht machten wir mal lange Pause…

SONY DSC

Nach diesem gemütlichem Badetag haben wir gleich eine Bergtour angehängt. Es ging über Olienna auf den Supramonte. Da wir uns mit einem Gipfel nicht zufrieden gaben, bestiegen wir gleich drei. Den Punta sos Nidos, noch einen (?) und den Monte Corrasi.

SONY DSC

Von Oliena führt eine Strasse zur “Cooperativa Enis Monte Maccione” kurz “Coop”, einer Initiative zum Bergsteigen in dieser Region.

Abzweigung. Wir gehen links!

SONY DSC

Schöne Steineichen weisen uns den Weg.

SONY DSC

Auf einer “Strasse” geht’s in Richtung Gipfel.

SONY DSC

Der Schäfer von Heute ist natürlich mit dem Auto unterwegs.

SONY DSC

Madonna…

SONY DSC

Das Supramonte Massiv ist großteils ein Karstgelände, doch es gibt immer wieder schöne Pflanzen zu sehen.

 

SONY DSC

Susi am Gipfel des Punta sos Nidos

SONY DSC

Weiter am Weg zum nächsten Gipfel.

SONY DSC

Karst!

SONY DSC

Und auch Blumen 🙂

SONY DSC

Und sogar Schafe!

SONY DSC

Und wieder Pflanzen.

SONY DSC

Blumen…
SONY DSC

Wir stiegen noch auf den höchsten Gipfel des Supramontes auf und überschritten diesen. Wir folgten seinen Kammverlauf und stiegen über einen Steineichenwald ab – wunderschön 🙂

Porto Cervo

Die letzten zwei Tage wollten wir in Alghero verbringen. Porto Cervo war natürlich ein Pflichtsopp.

SONY DSC

SONY DSC

Weiter gings nach Capo Testa!

Capo Testa

Capo Testa bietet die wundervollsten Granitfelsen der Insel!

SONY DSC

Blick ins Meer, nach Korsika sind es nur ein paar “Meter”…

SONY DSC

Der Neue, der Alte und der verfallenen Leuchtturm.

SONY DSC

Auch Klettern kann man in Capo Testa, wenn auch an etwas verrosteten Haken.

SONY DSC

A Traum!

SONY DSC

Rätselraten…

SONY DSC

SONY DSC SONY DSC

Immer wieder laden Buchten zum Baden ein!

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

Da gibt es sogar Felsen, in denen ich Platz habe – unglaublich!

 

SONY DSC

Weiter ging es in das Tal, das früher von Hippies belagert wurde.

SONY DSC

Es ist ja auch fesch!

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

Eine Hippie Behausung.

SONY DSC

Und noch eine..

SONY DSC

SONY DSC

Nach Capo Testa ging es nach Alghero, dort kamen wir am berühmten Elefantenfelsen vorbei:

SONY DSC

In Alghero beuschten wir die Tropsteinhöhle Neptunu.

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

Entweder mit dem Boot aus Alghero oder über die Stiege, so wie wir.

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

Alghero bietet eine wunderschöne Altstadt spanischen Urspungs.

SONY DSC

SONY DSC

Am Hafen.

SONY DSC

🙂

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

Unser Hund bei unserer Gastfamilie.

SONY DSC

Unsere Muzie…

SONY DSC

Am Hafen.

SONY DSC

SONY DSC

Letzter Abend 🙁

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

Das war’s…Sardinien ist immer eine Reise wert! Dank des billigen Fluges und der Vorsaison, ist es billig, ruhig und man schwitzt weniger!

7 Antworten zu “Sardinien 2010”

  1. Andi Riesner Sagt:

    Sehr schön!

    lG Andi

  2. samsara Sagt:

    … ma dort is ja noch viel schöner wie ich mirs vorgesetllt hab – einfach genial… 🙂 !!! eine Woche ist ja da viel zu kurz…

    …ich will auch…
    Lg Margit

  3. lama Sagt:

    geniale Aufnahmen, Assi – echt traumhaft schön dort!!!

    lG
    Martin

  4. Lampi Sagt:

    He,

    hast bei deim Mietwagen leicht glei am ersten Tag den Tankdeckel abegrissen?

  5. Harry Sagt:

    Seas,
    Super Urlaub. Lässige Touren + Büdln habts gmacht. Die Rätselratefelsen sind sogenannte Tafoni (http://de.wikipedia.org/wiki/Tafoni). Und schöne Blumis hast geknippst 🙂
    lg
    Harry

  6. Christian Sagt:

    Hallo,

    wann seid ihr denn hingeflogen?

    lg
    Christian

  7. Markus Sagt:

    Hallo Christian,

    das war Ende Mai 2010!

Hinterlasse eine Antwort


SEO Powered by Platinum SEO from Techblissonline