Hochkönig, Torsäule-Schluchtkante (4)

07. Oktober 2007

(Gupfi, Speedy)

IMG_0071

Im Hochkönig Gebiet hatten wir bis jetzt noch keine Alpine Klettertour unternommen, das sollte sich ändern. Die Wahl fiel auf die Torsäule mit einer Precht-Kletterroute die „Schluchtkante„.

IMG_0063

Los gings am Parkplatz beim Arthurhaus. Der Parkplatz ist gebührenpflichtig (2.50 €).

IMG_0067

Nach einer halbstündigen Wanderung kommt man an der Mitterfelder Alm vorbei, ein idealler Stützpunkt für die meisten Kletter Unternehmungen am Hochkönig, zu den Klettertouren sinds weitere 1.5 Stunden zu gehen.

IMG_0071

Bereits beim Zustieg das Ziel ständig vor den Augen, die Torsäule mit 2.587m. Deutlich zu erkennen ist die Torsäule ebenfalls von der Autobahn, Richtung Salzburg auf der linken Seite zwischen Abfahrt Bischofshofen und Werfen.

IMG_0072

Während sich im Tal der Nebel hartnäckig hielt, konnten wir bereits die ersten Sonnenstrahlen geniessen. Im Hintergrund das Tennengebirge.

IMG_0074

IMG_0078    

Am Einstieg der Schluchtkante.

IMG_0088  

Gupfi in der 5.SL (lt. TOPO) die für nur eine 4er doch selten ausgesetzt ist, Absicherung ist aber 1a.

IMG_0093

IMG_0094

Angekommen am Gipfel war natürlich erstmals Jausnen angesagt.

IMG_0096

Beim Absteig bot sich noch ein grandioser Blick auf die Madlwand.

IMG_0097

Letztes Foto eines Klettertages der besser nicht verlaufen hätte können.

Infos:

– Aus den angegebenen 12.SL lt. TOPO kann man mit einem 60m Seil problemlos eine 6.SL Tour machen.

– In den 4er Seillängen sind genügend Sicherungen vorhanden,  wer sich in den 3er Seillängen mit großen Hakenabständen nicht wohl fühlt, sollte sich mobile Sicherungsgeräte mitnehmen. 

2 Antworten zu “Hochkönig, Torsäule-Schluchtkante (4)”

  1. Gupfi Sagt:

    Eins muß ich noch anmerken:
    Was für mich ja kein Problem ist……
    …. aber Speedy stand für diese Tour extra um 05:00 (!!!) Uhr auf.

    Ich hab auch ein schönes Foto von ihm um 05:45 Uhr gemacht.
    Das ist wohl der Zensur zum Opfer gefallen ?? :-))

  2. Klaus Sagt:

    ….Speedy, der grandiose Blick war auf die MANDLWAND, bitte korregieren sonst schlagens dich beim nächsten Besuch auf der Mitterfeldalm 😉

Hinterlasse eine Antwort


SEO Powered by Platinum SEO from Techblissonline