Almwanderung über Innsbruck

17. September 2007

(Assi, Roland, Speedy und der Esel)

CIMG1689

An diesem Wochenende in Innsbruck haben wir bewiesen, dass es auch gemütlich geht. Angefangen hat alles mit einem Klettertag, ging in eine laange Nacht über und klang am Sonntag mit einer gemütlichen Wanderung aus.

Ich holte Speedy mit einer halben Stunde Verspätung ab, eine weitere halbe Stunde vertrödelten wir in Gundertshausen beim Spar bis wir drauf gekommen sind, dass wir (Speedy) das Seil vergessen haben.

Nach einigen Irrfahrten haben wir das Navi dann nach Innsbruck gebracht. 

CIMG1671

Im Alpenvereins Klettergarten in der Martinswand hieß es erstmal jausnen, bevor wir uns an die Routen machten. 

CIMG1672

In dem Sektor waren viele Routen und es war erstaunlich ruhig. Eine Zwei Seillängenroute nutzten wir um oben in der Wiese zu jausnen. Wie sich herausstellte waren auch Zecken zum „jausnen“ oben. Den Kopf des Zecken hat gerade der Dr. rausgeschnitten 😉

CIMG1675

Nach dem Klettergarten machten wir uns auf den Weg nach Innsbruck, wo wir uns mit Speedy’s Cousin Roland trafen, der uns ein Quartier für die Nacht angeboten hat.

Wir waren beim legendären Papa Joe essen und machten einen ausgiebigen Streifzug durch Innsbruck. Vielleicht etwas zu lange? 

CIMG1680

Das Ziel war nicht die Überschreitung der Nordkette oder ähnliches, sondern eine Almwanderung von der Hungerburg weg über die Arzler Alm zur Höttinger Alm.

CIMG1681

Speedy mit seinem Cousin Roland.

CIMG1686

Blick auf die Nordkette und die Höttinger Alm.

CIMG1689

Auf der Höttinger Alm gönnten sich die beiden Eseln und wir einen Schweinsbraten, den wir uns ja redlich verdient hatten.

CIMG1682

Am Rückweg genossen wir immer wieder die Aussicht auf Innsbruck. Zurück an der Arzler Alm konnten wir nicht widerstehen einzukehren.

Die Tour war schön, aber schon etwas zu gemütlich. Die Tour ist allerdings als MTB Tour sehr zu empfehlen. Auf den beiden Almen gibt es auch immer Grillabende.

3 Antworten zu “Almwanderung über Innsbruck”

  1. Klaus Sagt:

    also schön langsam mach i ma echt sorgen um mein alten seilspezi, beim letzten mal hat er seine kletterschuhe vergessen, jetzt das seil, was kommt als nächstes ?? nicht dass er sich in zukunft das seil einfach um den bauch bindet, so wie früher, weil er den gurt vergessen hat 😉

  2. Speedy Sagt:

    ok, i werd in zukunft an gupfi sei packliste wieder zu hilfe nehmen,
    wobei i glaub das des eher am havana club vom vortag gelegen hat 😉

  3. Klaus Sagt:

    also wennst für`s seil a packliste brauchst würd i nur mehr wasser trinken in zukunft 😉

Hinterlasse eine Antwort


SEO Powered by Platinum SEO from Techblissonline