Bosrucküberschreitung

26. April 2014

(Assi, Lampi, Martin)

IMG_6968

Barbara, ihre Hündin Mili und ich verbrachten das Wochenende auf einer Almhütte, wo uns Lampi und Martin besuchten um eine kleine Bergtour zu machen. Aus der Wanderung auf den Kitzstein wurde die Überschreitung des Bosrucks, aber das war mir eh schon klar 😉

Barbara, Mili und ich machten uns auf den Weg nach Ardning und Barbara besorgte noch kurzfristig ein Geschenk für Peter, den Vermieter der Almhütte. Wie es sich auf der Alm gehört, waren wir natürlich trachtig unterwegs 🙂

Barbara und Mili Donaustrand und Alm_166

A Almmadl, Natur und kaltes Bier aus dem Brunnen, was will man mehr 😉

Barbara und Mili Donaustrand und Alm_185

Und hier der Almöhi 😉

Barbara und Mili Donaustrand und Alm_207

Der leichte Regenschauer wurde durch die Sonne wieder abgelöst und schenkte uns diesen wunderschönen Regenbogen!

Barbara und Mili Donaustrand und Alm_209

Am Ende des Regenbogens findet man einen Schatz. Mili ist ja auch goldfarben und ein Schatz ist sie sowieso!

Barbara und Mili Donaustrand und Alm_214

Ein Doppelregenbogen – schon fast kitschig…

Barbara und Mili Donaustrand und Alm_216

Die Sonne setzte sich am Ende dann doch durch.

Barbara und Mili Donaustrand und Alm_222

Ein Regenbogenzipfer schmeckt dann noch besser…

Barbara und Mili Donaustrand und Alm_223

Zum Ausklang des Nachmittags genossen wir die wunderbare Stimmung.

Barbara und Mili Donaustrand und Alm_226-Bearbeitet

In der urigen, gemütlichen, rustikalen Almhütte machten wir uns mal an die Arbeit und zauberten ein schmackhaftes Essen und ließen den Abend gemütlich ausklingen.

Am nächsten Tag kamen dann Lampi und Martin vorbei um mit uns eine Tour auf den Kitzstein zu machen. Barbara hat sich gerade noch von der Tour drücken können, mein „Ich habe keine Lust“ wurde nicht akzeptiert 🙁

Mili war auch schon startklar und folgte uns auch noch auf den ersten Metern.

Bosrucküberschreitung, 26.04.2014_002

Blick zurück.

Bosrucküberschreitung, 26.04.2014_004

So machten wir uns zu dritt auf den Weg in Richtung Kitzstein.

Bosrucküberschreitung, 26.04.2014_006

Nach gut 900hm war der Gipfel des Kitzstein erreicht, die letzten Meter durch eine steile Rinne wären nicht gerade Hundetauglich gewesen, um ehrlich zu sein war sie auch nicht gerade „Menschentauglich“ 😉

Bosrucküberschreitung, 26.04.2014_007

Neuerdings trägt man nicht nur die Leute ein, die dabei waren, sondern auch die, die nicht dabei waren 😉

Der Eintrag davor kommt uns auch bekannt vor 😉

IMG_4427

(Foto: Lampi)

Für mich war die Bergtour schon halb zu Ende, Lampi konnte seine Blicke aber nicht vom Bosruck lassen…

Bosrucküberschreitung, 26.04.2014_009

Martin und ich ließen uns also überreden und gingen noch rüber zum Bosruck.

Bosrucküberschreitung, 26.04.2014_020

Die letzten Höhenmeter gingen wir direkt über den Grat und kamen somit in den Kraxel-Genuss.

IMG_4449

(Foto: Lampi)

Martin auf den letzten Metern zum Bosruck Gipfel.

IMG_4458

(Foto: Lampi)

Zurück oder die Überschreitung über den Wildfrauensteig? Blöde Frage 😉

IMG_6968

(Foto: Martin)

Die Schneereste waren nicht hinderlich, lediglich zwei Stellen waren etwas unangenehm.

Bosrucküberschreitung, 26.04.2014_014

Die Wolkenstimmung war ein Traum. Insgesamt haben wir es mit dem Wetter viel besser erwischt, als es vorausgesagt wurde.

IMG_4445

(Foto: Lampi)

Hier ein Blick auf das Ziel des nächsten Tages, den kleinen Bosruck in der Bildmitte unten und das Karleck darüber.

IMG_4521

(Foto: Lampi)

Der Abstieg über den Klettersteig war unproblematisch, da er schneefrei war.

Bosrucküberschreitung, 26.04.2014_021

Und wir erwischten auch noch die Sonne 🙂

Bosrucküberschreitung, 26.04.2014_025

Über den Arlingsattel sind wir dann an der Ardninghütte vorbei zu unserer Almhütte spaziert, wo uns Barbara und Mili bereits entgegen gingen und uns empfingen. Martin machte sich auf den Heimweg und Lampi blieb noch da, um mit uns am nächsten Tag noch eine Tour zu gehen, nämlich auf den kleinen Bosruck und das Karleck.

Den Track habe ich nur bis zum Spitzstein aufgezeichnet:

volle Distanz: 3.43 km
Maximale Höhe: 1924 m
Gesamtanstieg: 858 m

Tags: , , ,

7 Antworten zu “Bosrucküberschreitung”

  1. Barbara Sagt:

    wir sollten für zipfer werbung machen – tolle bilder – aber auch alleine schon wg. dem verbrauch… 😉

  2. Margit Sagt:

    …ma voi liab…das neue Almdudlerpärchen!!!…

    Tolle Fotos Assi!

  3. lama Sagt:

    tolle Aufnahmen, Assi – und die Tracht steht euch ausg’sprochn guat!

    lG
    Martin

  4. Klaus Sagt:

    …. Almdudlerpärchen 😉 i brich nieda Margit !! Fotos wie immer toll Assi u. die Idee mit der Werbung ist gar nicht so abwegig, probierts es doch ?

  5. Lampi Sagt:

    Geile Fotos Assi+Babsi!!!

    War mir wie immer eine Freude! Ich hoffe wir werden noch viele Hüttenabende, egal wo, erleben…

    lg, Lampi

  6. Dani Sagt:

    Hüttenabende? Wo? I bin dabei 😛

    Lg
    Dani

  7. Margit Sagt:

    …jo wird eh Zeit für an Hüttenabend…bis zum nächsten Runden Geburtstag oder Jubiläum dauert des immer so lang 😉 …

Hinterlasse eine Antwort


SEO Powered by Platinum SEO from Techblissonline