Hahnbalzköpfl (1862m) / Gasteinertal

01. April 2013

(Speedy, Klaus)

 

Gipfelkreuz Hahnbalzköpfl

Im Flachgau und in den Tauern hatte es ja am Ostersonntag nochmal ordentlich Pulvernachschub gegeben.  30-40 cm Neuschnee mit teilweise Windeinfluss ergaben für ganz Salzburg LWS 3 an diesem Ostermontag.  Deffensive Tourenwahl war also angesagt.Klaus

Der „Dorfer Himmel“ oder Tagkopf war ein solches Ziel. Top motiviert starteten also Speedy und ich nach Dorfgastein und dann das…… grüne Wiesen bis fast 1000 m hinauf. Da ich kein Freund vom Skitragen bin disponierten wir um und gingen auf`s Hahnbalzköpfel.  Hier mussten wir zwar auch tragen aber nicht so lang.

Speedy1

Speedy top motiviert, fit und ausgeruht wie er ist um 9 uhr früh startete gleich mal flott weg. Die Sonne war noch etwas zaghaft und der Nebel hing noch im Tal aber es wurde besser .  Die Schneelage leider erst ab der Amoseralm.

Diffuses Licht

Ab der Alm lag dann doch noch der frischer Pulver den wir im Tal vermisst hatten.  Die Tour gilt auch bei widrigen Bedingungen als relativ sicher. Mit zunehmender Höhe stieg auch die Schneemenge die jedoch gänzlich ohne Windeinfluss gefallen ist.

Speedy2

Nun kam auch langsam die Sonne immer mehr durch und wir hatten unseren Spass beim Aufstieg. Ich  kannte die Tour zwar schon aber das tat der Vorfreude keinen Abbruch.  Nach knapp 3 Stunden waren wir am Gipfel und genossen die Sonne und das Panorama z.Bsp. auf den nahen Bernkogel.

Bernkogel

Speedy hat ja so manche Eigenheit aber was er da so am Gipfel aufführt wenn er keine Zeitung mit hat……i woas a net 😉

Speedy Gipfelglück

Aber war ja auch wirklich ein sehr schöner Tourentag das kann man schon zeigen. Nur am Rande sei erwähnt dass ein Skifahrer bei der Abfahrt  kurzen Bodenkontakt hatte  😉  Ich hatte die Kamera leider im Rucksack  sonst gäbe es auch ein Foto 🙂 🙂

Fazit:  1100 Hm unschwieriger Aufstieg. Die schöneren Abfahrtshänge hat sicher der Tagkopf aber da hätten wir auch wesentlich mehr tragen müssen. Das Hahnbalzköpfel ist aber alle mal eine lohnende Tour, vor allem bei frischen Pulver und/oder wenn die LWS angespannt ist.

2 Antworten zu “Hahnbalzköpfl (1862m) / Gasteinertal”

  1. Speedy Sagt:

    … eh klar die neuen BLIZZARD auf’m Titel-Cover 😉

  2. Klaus Sagt:

    …na und, heut zu tage geht eben nix mehr ohne “ Produktplazierung“ 😉

Hinterlasse eine Antwort


SEO Powered by Platinum SEO from Techblissonline